filme

presse

buchen

kontakt/datenschutz

impressum












FUGU

   

 
Neu ab 02.01.2020 im Kino


Una Primavera

Regie: Valentina Primavera

                                                                   Österreich/Italien/Deutschland 2018 | 80min |

                                                                        Originalfassung mit deutschen Untertiteln


Una Primavera Poster


Nach der letzten Episode von häuslicher Gewalt beschließt Fiorella nach 40 Jahre Ehe ihren Mann zu verlassen. Mit 58 Jahren reicht sie die Scheidung ein, und macht sich auf den Weg sich selbst und ihre Freiheit zu finden.

Ihre Tochter Valentina begleitet sie mit ihrer Kamera auf dieser komplexen Reise, die sie zuerst nach Berlin und dann wieder nach Italien zurückführt. Sie dokumentiert mit schonungslos ehrliche Blick den Versuch Fiorellas, sich endlich von ihrem Mann zu trennen und ein Leben für sich alleine aufzubauen - was nicht von allen verstanden wird. So konfrontiert diese Entdeckungsreise nicht nur Fiorella und ihre Tochter mit ihren eigenen Wünschen, Hoffnungen und Grenzen, sondern auch mit den patriarchalen Strukturen ihrer Familie und ihrer Umwelt. 

                                                                        

                                                                                  Valentina Primavera


                                              
„Ich habe zu filmen begonnen, um einen Moment des Mutes festzuhalten,
                                                            als ein Zeichen meiner Bewunderung und Dankbarkeit"
                                                                                Valentina Primavera 


                          „Die Kamera ist ein gnadenloser Apparat. Ihre Gnadenlosigkeit auszuhalten–darin liegt die
physische Kraft
                                                     und Anstrengung dieses Films.“ (Lukas Stern – DOK Leipzig)

                                        „Ein roher und sehr kluger Film über Mütter, Familien und Väter und die Frage
                                       was es bedeutet eine Tochter zu sein."
(Jan Sebening DOK Fest München)


Una Primavera

Filmdisposition:

Filmdisposition Deutschland: Sibille Lehnert
s.lehnert_filmdisposition@gmx.de
Tel: +49 1638044261 und +49 30-6235545 (AB)


Jetzt im Kino:

poster fatherland



Back to the Fatherland

Regie: Kat Rohrer und Gil Levanon
AT, IL, DE, USA 2017|75 min
englische/hebräische/deutsche
Originalfassung
mit deutschen Untertitel





Back to the Fatherland wäre eigentlich eine alltägliche Geschichte in Zeiten der Globalisierung, in der junge Menschen ihre Heimat verlassen, um ihr Glück in der Fremde zu suchen…würden diese Frauen und Männer nicht

von Israel in genau die Länder ziehen, in denen ihre Familien vor wenigen Jahrzehnten verfolgt und getötet wurden - Deutschland und Österreich.

                                                                                            Ein Film von und für die 3. Generation.
                                                                   

                                                                                                   mehr Infos

         

Dan and Lea  filmmakers at beachGuy and Uri

   


 links

offizielle Homepage  (dort auch Pressedownloads

offizielle Facebookseite

trailer (auf vimeo)

poster(webformat)

facebook fugu filmverleih

Österreichisches Kulturforum Berlin

logo kulturforum


Filmdisposition:

Filmdisposition Deutschland: Sibille Lehnert
s.lehnert_filmdisposition@gmx.de
Tel: +49 1638044261 und +49 30-6235545 (AB)
                                                                                                                               
                                            

aktuelle Termine im Kino:



THEATER ANSBACH | Kultur am Schloss
13.10.2019 um 17:30 Uhr



                                            
zurück nach oben