filme

presse

buchen

kontakt/datenschutz

impressum












FUGU

   

 
Neu ab 08.11.2018 im Kino [Termine]
                                                            [Presse]

Back to the Fatherland

Regie: Kat Rohrer und Gil Levanon

AT, IL, DE, USA 2017|75 min

  englische /hebräische/deutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln

in Berlin und Hamburg:
   englische /hebräische/deutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln/englische UT bei deutschen Dialogen



filmmakers at beach

Gil und Kat, die zwei Filmemacherinnen, sind seit ihren College Zeiten in New York Freunde. Gil ist aus Israel, Kat aus Österreich. Gil ist die Enkelin eines Holocaust Überlebenden, Kat die eines Nazi-Offiziers.

Gil überlegt, nach Berlin zu ziehen. Doch sie fürchtet die Reaktion ihres Grossvaters Yochanan. Dieser wurde mit 15 Jahren von seinen Eltern von Deutschland nach Israel geschickt. Er sah sie nie wieder. Bis heute misstraut er Deutschen und hält sie für unbelehrbare Antisemiten.

 Dan and Lea 


Dan, ein junger Bildhauer, zog nach Berlin.
Eine Entscheidung, die seine geliebte Großmutter Lea nicht verstand.

Da beschließt Dan, die 91 jährige um eine gemeinsame Reise in ihre Heimatstadt Wien zu bitten. Er hofft Antworten auf offene Fragen zu bekommen.


Guy and Uri


Und Guy hat Israel verlassen um einer Frau nach Salzburg zu folgen.

Die einzige Person in der Familie, die Guy bedingungslos in seiner Entscheidung unterstützte,war sein Großvater Uri.
Uri war 15 Jahre alt als er und seine Familie aus dem Konzentrationslager
Theresienstadt befreit wurden. Er liebt Österreich noch immer.

Israel ist heute sein Zuhause, aber Österreich bleibt seine Heimat.



 Die israelischen Freunde und Familien von Gil, Dan und Guy können ihre Entscheidung nur schwer akzeptieren. Die jüngsten Entwicklungen in Europa, der Terror und die verstärkte Zuwanderung muslimischer Flüchtlinge entfacht eine intensive Diskussion:

Kommt zu dem latent existierenden Antisemitismus nun auch ein „importierter“ Antisemitismus in Europa auf? Damit wächst der Druck auf die jungen Israelis. War es die richtige Entscheidung nach Europa zu gehen? Wieviel Risiko steckt darin?

Back to the Fatherland“ zeigt die dritte Generation bei ihrem Bemühen, sich eine Zukunft zu schaffen ohne die Vergangenheit zu ignorieren.

poster fatherland


 links

offizielle Homepage  (dort auch Pressedownloads

offizielle Facebookseite

trailer (auf vimeo)

poster(webformat)

facebook fugu filmverleih

Filmkritiken


Filmdisposition:

Filmdisposition Deutschland: Sibille Lehnert
s.lehnert_filmdisposition@gmx.de
Tel: +49 1638044261 und +49 30-6235545 (AB)


 Termine Deutschland:

 
ab 15. November 2018

 
Koki Hannover  Donnerstag 15.November um 18:00 Uhr mit der Regisseurin Kat Rohrer im Gespräch                          
                            Freitag 16. November um 18.00 Uhr
                            Montag 19. November um 18.00 Uhr
                            Samstag 24. November um 15.00 Uhr

                            Donnerstag 29.November um 15.00 Uhr

                            Freitag 30.November um 16 Uhr
                                           

Nürnberg Filmhaus  - täglich 15.- 21. November um 18 Uhr

Berlin Central Kino   Do 15.11 um 13:15 Uhr
                                    Sa 17.11 um 10:15 Uhr


Dresden KID Kino
Do 15.11 um 17 Uhr
                              Di 20.11 um 15:30 Uhr


Werkstattkino München  Freitag, 16.11. um 18.15 Uhr 

Hamburg 3001 KinoSamstag 17. November um 13:15 Uhr

Filmpalette Köln Montag 19.11 um 17:30 Uhr
                           Dienstag 20.11 um 17:30 Uhr
 

Berlin Kino Krokodil Di 20.November um 18:00 Uhr
                                    Mi 21.November um 18:00 Uhr
  


ab 22. November 2018
                       

Berlin fsk Kino   22- 28.11 täglich um 18 Uhr

Werkstattkino München  Sonntag , 25.11. um 11 Uhr (Matinee)
                             

Essen Filmstudio  Montag 26 November um 17:45 Uhr
                                Dienstag 27 November
um 17:45 Uhr



PRESSE

taz Norden

Jüdische Allgemeine

Süddeutsche Zeitung

Berliner Zeitung

Tagespiegel Berlin

zitty Berlin

tip Berlin

epd Film


Missy Magazine

Programmkino

IndieKino

Cinemoenti

BR Puzzle
BR Puzzle Mediathek


vergangene Termine

Previews
23. Oktober 2018
Thalia Kino Postdam 20 Uhr mit den Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer im Gespräch
 
31. Oktober 2018
Mal Seh'n Kino Frankfurt am Main 20 Uhr mit den Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer im Gespräch

Berlin Kino Krokodil

Do 8. November um 20 Uhr
Fr 9. November um 18 Uhr
Sa 10. November um 16:15 Uhr
So 11. November 16:15 Uhr
Mo 12.November um 17:45 Uhr
Mi 14. November um 18 Uhr

Berlin Central Kino

Do 8. November um 19 Uhr
Fr 9. November um 19 Uhr
Sa 10. November um 11:15 Uhr
So 11. November 18 Uhr mit den Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer,
                                        dem Produzenten Matthias Kress und Dan Peled im Gespräch
Mo 12.November um 19 Uhr
Di 13. November um 19 Uhr
Mi 14. November um 19 Uhr
 
Nürnberg Filmhaus

Mi., 07.11.2018, 11:00 Uhr
Do., 08.11.2018, 20:30 Uhr
Fr., 09.11.2018, 17:30 Uhr
Sa., 10.11.2018, 18:00 Uhr
So., 11.11.2018, 11:30 Uhr und 19:00 Uhr
Mo., 12.11.2018, 18:45 Uhr
Di., 13.11.2018, 18:45 Uhr mit Regisseurin Kat Rohrer im Filmgespräch
Mi., 14.11.2018, 18:45 Uhr                                   
                                 
Münster Cinema

Do 8.11. 19.00 Uhr
So 11.11. 15.15 Uhr

Köln Filmpalette

Fr. 09. November um 17:30 Uhr
Sa 10. November um 15:30 Uhr
Mo. 12. November um 17:30 Uhr
Di 13. November um 17.30 Uhr
 
Dresden Kid   Freitag 9. November um 20Uhr
                         mit den Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer im Gespräch
                         Samstag 10.November 19 Uhr
                         Sonntag 11.November um 14:30 Uhr
                         Mittwoch 14. November um 18 Uhr
                       
Leipzig Kinobar Prager Frühling -  Samstag 10. November um 17:00 Uhr
                                                           mit den Regisseurinnen Gil Levanon und Kat Rohrer im Gespräch
                                                        
Berlin fsk Kino -  Samstag 10.11 um 14 Uhr
                              Sonntag 11. November um 12:30 Uhr
                              mit den Gil Levanon und Kat Rohrer, Dan Peled und dem Produzenten Matthias Kress im Gespräch
                                 
Werkstattkino München - Montag, 12.11. um 18.30 Uhr
                                        
Berlin Bundesplatz Kino - Montag 12. November um 18:30 Uhr
                                             mit der Regisseurin Kat Rohrer und dem Produzenten Matthias Kress im Gespräch

Hamburg 3001 Kino - Sonntag 11. November um 12:45 Uhr
                              Mittwoch 14. November um 19 Uhr mit der Regisseurin Kat Rohrer im Gespräch


                                            
zurück nach oben